Kontaktinformationen
Kindertagesstätte
Dombachknirpse
Thomasstraße 14
91522 Ansbach

Tel. 0981 661231
Fax 0981 6505659
Kontakt per E-Mail
Nützliche Links

Sie sind hier: Diakonisches Werk Ansbach e.V. » Kindertagesstätte Dombachknirpse » Wir über uns » Tagesablauf

Tagesablauf

Kind mit Blume

Die Kinder kommen zwischen 7.00 und 8.30 Uhr in die Kindertagesstätte und begrüßen die Erzieher per Handschlag.

Die Aufsichtspflicht liegt nun beim Gruppenpersonal. Die so genannte Freispielzeit beginnt ab dem Zeitpunkt, an dem die Kinder in der Kindertagesstätte ankommen.

Ab ca. 8:45 Uhr findet der Morgentreff in den einzelnen Gruppen statt. Der Morgentreff steht als gemeinsamer Beginn des Tages und soll die Gruppengemeinschaft stärken (Lieder werden gesungen, Kinderkonferenzen finden statt, die Anwesenheitsliste wird gemacht, der Kalender wird gestellt ...). Danach findet das gemeinsame Frühstück statt.

Während der anschließenden Freispielzeit darf das Kind selbst entscheiden, im Rahmen der festgelegten Grenzen, mit wem, womit, wie oft, wie lang usw. es spielen möchte.

Spielzeug und mehr...

Folgendes Spielzeug steht den Kindern in dieser Zeit zur freien Verfügung:

  • Bilderbücher
  • Tischspiele, Puzzles
  • Steck-, Lege- und Hämmerspiele
  • Knetgummi
  • Buntstifte, Wachsmalkreiden, Malblätter, Kleber, Scheren, uvm...
  • In der Bauecke finden die Kinder u.a. Holzbausteine, Playmobil, Lego, Poly M, die Holzeisenbahn und Belebungsmaterial zum Spielen.
  • In der Puppenecke können die Kinder Puppen, die Puppenküche und die Verkleidungskiste in ihr Spiel miteinbeziehen.
  • Die Kuschelecke bietet den Kindern die Möglichkeit, sich bei Bedarf zurückzuziehen, Bilderbücher zu betrachten oder mit verschiedenen Kuscheltieren zu spielen.

Zusätzlich haben die Kinder die Möglichkeit, sich in einer der eingerichteten Ecken / zweite Spielebene zu beschäftigen.

Integriert ins Freispiel sind:

  • Bastelangebote (je nach Wochenplan der drei Gruppen)
  • Kochen / Backen
  • Turnen:
    Jede Gruppe geht einmal wöchentlich, meist in zwei Gruppen, zum Turnen in die Turnhalle. Zusätzlich kann der Gang von drei Kindern pro Gruppe im Wechsel genutzt werden (Piratenschiff, Bewegungsfahrzeuge, Tobemöglichkeit, Kuschelecke)

Spezielles

Kind auf Schaukel

Den Zeitpunkt, an dem aufgeräumt wird, bestimmt jede Gruppe individuell, je nachdem, was am jeweiligen Tag noch geplant ist:

  • Geburtstagsfeiern:
    Den Ablauf der Geburtstagsfeier legt jede Gruppe selbst fest. Den Eltern des Geburtstagskindes ist es freigestellt, ob sie etwas zum Essen (z.B. Kuchen, Brezen, Würstchen, Spaghetti usw.) mitbringen oder sich etwas aus dem von den Gruppen zusammengestellten Geburtstagskatalog aussuchen.
    An das gemeinsame Essen schließt sich ein von Gruppe zu Gruppe unterschiedlich gestalteter Stuhlkreis an.
  • Stuhlkreis in der Gesamtgruppe oder Bildungsangebote in den Kleingruppen
    Dieser dient z.B. dazu, gemeinsam
    • Kreisspiele zu spielen
    • Bilderbücher zu betrachten
    • Kinderkonferenzen zu verschiedenen Themen zu halten (Abstimmungen)
    • Lieder zu singen, zu musizieren
    • Rätsel zu lösen
    • Gespräche zu führen; bestimmte Themen zu erarbeiten
    • Fingerspiele zu lernen
    • Geschichten/ Märchen zu hören
    • Probleme zu besprechen
    • usw...
  • Aufenthalt im Garten/ Spaziergänge
    Je nach Wetterlage, versuchen die Gruppen, zweimal im Monat einen Spaziergang zu unternehmen. Dazu kommen Aufenthalte im Garten, die je nach Wochenplan und Wetter genutzt werden. Die Eltern sind darüber informiert, ihre Kinder wettergerecht, d.h. zum Beispiel bei schlechterem Wetter Gummistiefel und Regenmantel, anzuziehen.
  • Abholzeit
    Die Abholzeit richtet sich nach den Buchungszeiten der Eltern.

» Zurück zur Übersicht